Hormon Yoga

Hormon Yoga

Hormonyoga setzt sich aus verschiedenen Yoga-Übungen zusammen. Gerade für diese besondere Zeit im Leben der Frau, die oftmals von unangenehmen Begleiterscheinungen und mentalen Höhen und Tiefen geprägt ist, gibt es spezielle Übungsreihen, welche nachweislich die Beschwerden der Wechseljahre lindern und ausgleichen, um gestärkt, vital und bewusst durch diese Zeit zu gehen.

Die einfachen, sanften Übungen in Verbindung mit speziellen Atemübungen aktivieren nachweislich die Hormonausschüttung. und verbessern das Körpergefühl. Die Yoga-Übungen eignen sich für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen.

In Theorie und Praxis wird vermittelt, was eigentlich genau während der Wechseljahre mit unseren Hormonen geschieht, und wie wir sie wohltuend beeinflussen können.

Hormonyoga:

Kräftigt den Beckenboden

Stärkt die Muskulatur und die Knochen

Verbessert die Körperhaltung und die Beweglichkeit

Steigert die Energie und Vitalität

Reduziert Stress, Depressionen und Schlaflosigkeit

Sorgt für mehr Ausgeglichenheit

Aktiviert die Hormonproduktion

Verringert Wechseljahressymptome

Ab Februar 2022 5er-Kurs – weitere Infos folgen (Lehrer Kristi Adler)