Hormonyoga & Ernährung mit Bettina Bantleon * Modul 1 & 2

Hormon-Yoga

Hormon-Yoga eignet sich zur Balancierung Deiner Hormone. Bei Zyklusunregelmäßigkeiten, in den Wechseljahren, bei PMS, PCOS, leichter Endometriose, Schilddrüsenunterfunktion, Stress, Burnout oder bei unerfülltem Kinderwunschund vielem mehr.

Dieser Workshop ist nicht nur hormongesund, sondern wirkt sich zudem positiv auf den Alterung Prozess aus.

Wir möchten Dir zeigen, wie Du Deinen weiblichen Zyklus optimal durch Hormon-Yoga, Bewegung und einer zyklusangepassten Ernährung unterstützen kannst, wie Du in den wechselnden hormonellen Phasen regenerierst und Kraft schöpfen kannst.

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Modul 1 * Hormon-Yoga & Ernährung 

In diesem Modul erlernst Du die Hormon-Yoga Übungen, mit denen Du Deine hormonelle Balance als tägliche Yoga Routine unterstützen kannst. Atemübungen und Antistress-Management sowie Ernährung werden ein Teil vom Modul 1sein. Yoga Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Modul 2 * Hormon-Yoga & Ernährung 

Aufbauend auf das Modul 1 tauchen wir tiefer und intensiver in das Thema Hormon- Yoga. Heilsam integrieren wir neuen Yogapositionen für eine optimale Hormon Balance. Die Atmung und Energiearbeit finden noch mehr Beachtung. Die hormongesunde Ernährung steht im Fokus.

Termine

Samstag, 12.11.2022 von 13 – 15 Uhr Modul 1

Samstag, 12.11.2022 von 15.30 – 17.30 Uhr Modul 2

Gesamtticket 79€

Die Module bauen aufeinander auf, und können nur zusammen gebucht werden.

In der Pause verwöhnen wir Euch mit Getränken und gesunde Soulfood-Snacks.

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Über Bettina Bantleon

Zu Bettina: Mit viel Freude und Engagement unterrichte ich seit über 10 Jahren Yoga.

Mein besonderes Interesse richtet sich an die gesundheitlichen Zusammenhänge der einzelnen Yogapositionen, Entspannungstechniken und Atemtechniken,

um die persönlichen Ressourcen zu stärken.

Neben einer klassischen Yoga Ausbildung ließ ich mich zusätzlich im Jahr 2010 von Dinah Rodrigues zur Hormon-Yoga-Lehrerin ausbilden,

deren Methode ich durch die Jahre der Erfahrung verfeinert und weiterentwickelt habe.

Es folgten Ausbildungen in Yin Yoga und im traumasensiblen Yoga. Inzwischen bilde ich gemeinsam mit Ärzten und Heilpraktikern Hormon-Yoga Lehrereinen aus

und bin ganzheitliche Ernährungsberaterin.

Als Yoga Pionierin wünsche ich mir, für meine Schüler, eine gesteigerte körperliche, geistige und gesunde Lebensqualität.