Andrea Kimm

Ashtanga Yoga folgt einer festen Abfolge von Asanas, den sogenannten Serien.
Begleitet mit einer bewussten Ausrichtung des Atems entsteht so eine wunderschöne,
bewegte Meditation.
Oft eilt dieser Yoga Art der Ruf voraus, dass es körperlich sehr herausfordernd sei. Die
AYI® Methode, entwickelt von Dr. Ronald Steiner, reichert traditionelles Ashtanga Yoga
mit aktuellen sportmedizinischen Erkenntnissen an. So werden die Asanas in der
Ausführungs-Form modifiziert und für jeden zugänglich, der sich gerne bewegen
möchte.